Kreisbauernschaft Mettmann trifft SPD-Bundestagskandidaten

20.07.2017

Zu einem gemeinsamen Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Manfred Zöllmer (SPD) und dem SPD-Kandidaten für die kommende Bundestagswahl, Helge Lindh, trafen sich in der vergangenen Woche Vertreter der Kreisbauernschaft Mettmann auf dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Martin Dahlmann in Wuppertal.

Zöllmer, unter anderem ehemaliges Mitglied im Bundesagrarausschuss, war drei Wahlperioden für den Wahlkreis Wuppertal-Ost im Bundestag vertreten. Die Kreisbauernschaft Mettmann pflegte regelmäßige Kontakte mit dem Bundestagsabgeordneten. Bei seinem letzten Besuch als Bundestagsabgeordneter bei der Kreisbauernschaft Mettmann war mit Helge Lindh ebenfalls sein Parteinachfolger im Wahlkreis beim Gespräch mit anwesend.

Thematisiert wurden neben verschiedenen landwirtschaftlichen Themen und allgemeiner Agrarpolitik insbesondere der fortschreitende Verbrauch landwirtschaftlicher Nutzflächen, Verbraucherverhalten und Auswirkungen politischer Handlungen auf die Landwirtschaft. Die landwirtschaftlichen Vertreter bedankten sich nochmals bei Zöllmer für dessen konstruktiven Dialog mit der Landwirtschaft in der Kreisbauernschaft Mettmann. Gleichzeitig verbanden die landwirtschaftlichen Vertreter mit dem Termin die geäußerten Erwartungen und Hoffnungen, mit dem SPD-Nachfolger im Wahlkreis Wuppertal-Ost ebenfalls einen ständigen und konstruktiven Austausch zu betreiben.