Landwirte im Gespräch mit Essens Oberbürgermeister

03.11.2017

Zu einem gemeinsamen Gespräch hatte die Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte mit der Ortsbauernschaft Essen den Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen (6.v.l.), CDU, eingeladen.

Foto: KB Ruhrgroßstädte

Neben Oberbürgermeister Kufen waren zudem noch verschiedene Dezernenten und Mitarbeiter der Stadt Essen beim Gespräch dabei. Auf dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Hubertus Budde in Essen wurden dabei neben verschiedenen bundes- und landespolitischen Themen auch über Flächenverbrauch und Ausgleichsmaßnahmen im Ballungsgebiet der Ruhrgroßstädte gesprochen. Zukünftig sollen die Landwirte frühzeitig eingebunden werden. Dazu ist die Einrichtung eines Workshops geplant, an dem neben verschiedenen Verwaltungen auch die Landwirte vor Ort beteiligt werden sollen. Ebenfalls wurde eine Rückblende über die Veranstaltung „Essen erntet“ sowie „Grüne Hauptstadt Essen“ vorgenommen, bei denen sich mehrere landwirtschaftliche Betriebe, unter anderem mit Tagen des offenen Hofes, beteiligt hatten.

Im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Gespräche und dem Gedankenaustausch der Landwirte der Ruhrgroßstädte mit Oberbürgermeister Kufen wurde bereits ein nächster Gesprächstermin vereinbart.