Hier hört immer jemand zu

31.01.2018
Landfrauentelefon NRW hilft erweiterter Sprechstunde bei Problemen und Sorgen

Haben Sie persönliche oder finanzielle Probleme? Eine erste Anlaufstelle zur Problembewältigung kann, wie der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) in Bonn mitteilt, das Landfrauentelefon NRW sein. Hier könnten Menschen mit Problemen und Sorgen anonym und unbürokratisch Hilfe und Rat suchen.

Das Landfrauentelefon NRW sei ein Sorgentelefon speziell für Frauen vom Land und hier insbesondere für Frauen aus der Landwirtschaft. Das Besondere an diesem Telefonangebot sei, dass Landfrauen, die selbst Bäuerinnen sind, am Telefon sitzen. Sie kennten die Lebens- und Arbeitsbedingungen auf den Höfen und könnten sich direkt den Sorgen und Problemen der Anruferin oder des Anrufers zuwenden. Das unterscheide das Landfrauentelefon NRW von anderen Sorgentelefonen.

Jeder dürfe sich mit seinen Problemen an das Landfrauentelefon NRW wenden, betont der RLV. Die Anruferin oder der Anrufer könne sich bei den Gesprächen einfach einmal alles von der Seele reden. Jedes Gespräch werde ernst genommen – ganz egal um welches Problem es sich handele. Dabei werde Anonymität beim Landfrauentelefon NRW groß geschrieben, niemand müsse sich mit Namen melden. Die Ansprechpartnerinnen versuchten dabei in dem Gespräch, sich in die betreffende Person und das Problem hinein zu denken und gemeinsam herauszufinden, wie man möglicherweise das Problem angehen könne. Dabei könne allerdings das Telefonangebot, so der RLV, keine Lösungen bieten, sondern sei lediglich eine Hilfe zur Selbsthilfe. Auf Wunsch würden die Ansprechpartnerinnen des Sorgentelefons aber auch bei der Suche nach zusätzlichen Beratungsangeboten weiterhelfen und auf Internetadressen oder Telefonnummern hinweisen.

Erreichen können Hilfesuchende das Landfrauentelefon NRW jeden Mittwoch in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr und neuerdings auch montags zwischen 18.00 und 22.00 Uhr unter Telefon: 0 25 91/9 40 3 40 9. Das Landfrauentelefon NRW befindet sich in der gemeinsamen Trägerschaft des Rheinischen LandFrauenverbandes und des Westfälisch-Lippischen LandFrauenverbandes.


Weitere Themen

21.02.2018

Landwirte freuen sich über den Frost

Der bislang milde Winter dreht jetzt richtig auf und gönnt uns in den nächsten Tagen kaltes Wetter mit viel Sonnenschein. Die rheinischen Landwirte freut es, da es ihren Kulturen zugutekommt.
mehr dazu
21.02.2018

Landwirte in den Startlöchern

Wer auf dem Land lebt, hat es sicher bemerkt: Zum Ausklang des Winters legen die rheinischen Betrieben mit der Außenwirtschaft los. Die Landwirte stehen in den Startlöchern für die Frühjahrsbestellung ihrer Felder, erklärt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV).
mehr dazu
21.02.2018

Knollensellerie - ein unterschätztes Gemüse

Die dicken Knollen machen vom Äußeren nicht viel her. Und doch ist Knollensellerie ein Alleskönner, der in keinem Haushalt fehlen sollte, meint der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn.
mehr dazu