Qualität aus dem Rheinland: Rindfleisch vom Erzeuger

11.10.2017
Wer Rindfleisch aus der Region direkt vom Erzeuger kaufen will, wird ab sofort auf der Internetseite des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV) fündig. Ob Eifel, Niederrhein, Bergisches Land oder Köln-Aachener Bucht:

Im Rheinland gibt es zahlreiche Möglichkeiten, regional erzeugtes Rindfleisch zu kaufen, denn die Eigenvermarktung, aber auch der Absatz über Metzger hat hier Tradition. Unter www.rlv.de finden Verbraucher unter dem Stichwort „Rindfleisch vom Erzeuger“ eine Übersichtskarte mit Hofläden, Marktständen und Metzgereien sowie weiteren Einkaufsmöglichkeiten für regional erzeugtes Rindfleisch. Wie der RLV dazu weiter mitteilt, wird Rindfleisch von vielen Verbrauchern nicht nur als Braten, Roulade oder kräftige Suppe geschätzt, sondern immer öfter auch als edle Auflage beim Grillen. Bei der Auswahl empfiehlt der Verband, die Einkaufsmöglichkeiten für Rindfleisch aus der Region zu nutzen. Mit dem Wissen, die heimische Landwirtschaft mit ihren regionalen Strukturen zu stärken und Produkte von bester Qualität zu erhalten, lasse sich Rindfleisch aus dem Rheinland noch viel mehr genießen, zeigt sich der RLV überzeugt.


Weitere Themen

17.01.2018

15. Rheinischer Direktvermarktertag auf dem Biohof Bursch

Vortragsveranstaltung für Direktvermarkter am 27. Februar in Bornheim
mehr dazu
17.01.2018

Grünkohl - ein Trendgemüse

(RLV) Es ist Grünkohlzeit! Noch bis in den März hat das Kohlgemüse mit den krausen Blättern Hochsaison, so der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn).
mehr dazu
17.01.2018

Chinakohl - knackig und gesund

(RLV) Auch in den Wintermonaten bieten die rheinischen Gemüseerzeuger knackigen Chinakohl an. Das ursprünglich aus Asien stammende Gemüse wird in Kühlräumen gelagert und stets frisch aufbereitet. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin.
mehr dazu