Rheinische Landwirte werben für Verständnis

05.04.2018
Mit dem Frühling rücken für die rheinischen Landwirte auch die anstehenden Feldarbeiten näher. Dabei kann es auf Straßen und Wegen auch mal enger werden oder bei der Gülleausbringung strenger riechen, erklärt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) und hofft auf das Verständnis von Verbrauchern und Freizeitsuchenden.

Foto: Marilena Kipp

Mit den wärmeren Temperaturen geht es für die Landwirte wieder raus aufs Feld. Die Böden müssen auf die anstehenden Feldarbeiten vorbereitet und gedüngt werden, die ersten Aussaaten beginnen - Trecker und Maschinen sind also wieder öfter auf der Straße anzutreffen. Das führe bei Autofahrern und Spaziergängern oft zu Unmut, erklärt der RLV. Der Verband betont jedoch, dass die Landwirte ihr Bestes täten, um die Einschränkungen gering zu halten. Hier sei gegenseitige Rücksichtnahme und Nachsicht gefordert.

Gleiches gelte auch für die Gülleausbringung. Gülle sei ein wichtiger und wertvoller Bestandteil der betrieblichen Kreislaufwirtschaft und für die Pflanzen sehr wichtig, so der RLV. Neue Techniken sorgen dabei für eine emissionsarme Ausbringung. Je nach Wetterlage starten die Landwirte in der kommenden Woche rheinlandweit mit der Aussaat von Zuckerrüben.


Weitere Themen

18.04.2018

Nährstoffbericht schafft Transparenz, definiert Herausforderungen und lässt Fragen offen

Der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) sieht im neuen Nährstoffbericht einen guten Beitrag zur sachlichen Bewertung der Nährstoffsituation in NRW. Er zeige die Erfolge, die seit Erscheinen des ersten Nährstoffberichtes vor vier Jahren erzielt worden seien, mache aber auch deutlich, wo es Handlungsbedarf gebe.
mehr dazu
18.04.2018

Die Rapsblüte startet

Bald sieht man sie wieder überall in der rheinischen Kulturlandschaft: Leuchtend gelbe Rapsfelder. Rheinlandweit zeigen sich aktuell die ersten zarten Blüten. Dank der aktuellen Temperaturen kann es nun ganz schnell gehen.
mehr dazu
18.04.2018

Jetzt gibt´s überall rheinischen Spargel

Das schöne Wetter der letzten Tage lässt im Rheinland den Spargel sprießen. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin.
mehr dazu