RLV-Video: Hier will man Kuh sein

19.04.2017
(RLV) In einem neuen Stall steckt eine Menge Planung, Arbeit und Herzblut. Umso schöner ist es dann für den Landwirt, das Ergebnis dieser Bemühungen zu sehen. Der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hat hierzu ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie Kühe am Einzugstag ihr neues Zuhause erkunden.

Und dieses neue Zuhause hat einiges zu bieten! Viel Platz, offene Stallseiten und jede Menge frische Luft geben einem das Gefühl, dass man direkt auf der Weide steht. Für den wohlverdienten Komfort sorgen weiche Liegeboxen und Massagebürsten, die nur zu gern von den Tieren benutzt werden, wie der RLV berichtet. Doch auch für die Menschen, die dahinter stehen, wird sich die tägliche Arbeit verändern. Neue Technik, wie zum Beispiel Melkroboter helfen dabei, Abläufe zu vereinfachen und zu entspannen. Die Kühe können zum Melken gehen, wann sie möchten. Ein Transponder am Halsband erkennt das Tier und stellt die Futterration individuell auf die Kuh ein. Wenn es ihr nicht gut geht oder sie nicht zum Melken erscheint, wird der Landwirt darüber sofort informiert und kann sich das Tier direkt genauer ansehen und gegebenenfalls einen Tierarzt zu Rate ziehen.

Wie man im RLV-Film sehen kann, sin die Tiere entspannt, gesund und fühlen sich wohl. Der Kurzfilm bietet verschiedene Impressionen und kann unter https://www.youtube.com/watch?v=UGmF2VMrf5o angesehen werden.


Weitere Themen

20.09.2017

Conzen: Nehmen Sie Ihr Wahlrecht wahr

Am kommenden Sonntag wird der Deutsche Bundestag neu gewählt. Bernhard Conzen, der Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV), appelliert an die Landwirte und ihre Familien, sich durch ihre Stimmabgabe an der Bundestagswahl zu beteiligen.
mehr dazu
20.09.2017

Herbstmarkt im Seepark Zülpich

Viel zu sehen gibt es am kommenden Sonntag, dem 24. September, beim Herbstmarkt im Seepark Zülpich, erklärt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV). Fester Bestandteil des Programms: die rheinischen Landwirtinnen und Landwirte.
mehr dazu
20.09.2017

Der Herbst ist Endivienzeit

Die Monate September bis November bilden die Hochsaison für Endivien. Mittlerweile sind Endivien zwar ganzjährig im Handel erhältlich, der Angebotsschwerpunkt liegt aber nach wie vor im Herbst. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin.
mehr dazu