Login

Benutzeranmeldung
Geben Sie Ihre Mitglieds-Nummer und Ihren Nachnamen ein.

Passwort vergessen? X
Foto: RLV

Neue Staatssekretärin zu Besuch im Rheinland

Am Montag vergangener Woche konnte Martin Dahlmann (r.), Vorsitzender der Kreisbauernschaft Mettmann, auf seinem Milchviehbetrieb in Wuppertal die erst seit wenigen Wochen im Amt befindliche Parlamentarische Staatssekretärin im Bundeslandwirtschaftsministerium, Dr. Ophelia Nick (Bündnis 90/Die Grünen), begrüßen. In Anwesenheit von RLV-Präsident Bernhard Conzen (l.) und Kreislandwirt Bernd Kneer berichtete die Staatssekretärin über die Positionen und Vorhaben der neuen Bundesregierung in Sachen Landwirtschaft. Im Arbeitsprogramm habe die Herkunftskennzeichnung für Schweine derzeit die höchste Priorität. Über allem stehen aus Sicht von Dr. Nick die großen Themen Klima und Biodiversität. Die landwirtschaftlichen Vertreter konnten deutlich machen, dass die Herausforderungen für die Betriebe vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht aktuell sehr groß sind. Die Bauern erwarteten von der neuen Bundesregierung Unterstützung in Taten und nicht nur in Worten. Gesellschaftlichen Forderungen an die Landwirtschaft müsse eine faire Entlohnung für die Leistungen der Bauern gegenüberstehen. Dr. Nick bekräftigte am Ende eines konstruktiven Dialogs, sich im Umwandlungsprozess, der auf die Landwirtschaft zukommt, für den Erhalt wirtschaftlich gesunder Betriebe einzusetzen.


Zur Werkzeugleiste springen