Rindfleisch vom Erzeuger: Qualität und kurze Wege

06.12.2017
Gerade in der kalten Jahreszeit schätzen viele Verbraucher ein gutes Stück Rindfleisch – sei es als Braten, Roulade oder kräftige Suppe. Bei der Auswahl empfiehlt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV), die Einkaufsmöglichkeiten für regional erzeugtes Rindfleisch zu nutzen.

Ob Eifel, Niederrhein, Bergisches Land oder Köln-Aachener Bucht: Im Rheinland gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Rindfleisch vom Erzeuger zu kaufen, denn die Eigenvermarktung, aber auch der Absatz über Metzger hat hier Tradition. Unter www.rlv.de finden Verbraucher unter dem Stichwort „Rindfleisch vom Erzeuger“ eine Übersichtskarte mit Hofläden, Marktständen und Metzgereien sowie weiteren Einkaufsmöglichkeiten für regional erzeugtes Rindfleisch. Artgerechte Aufzucht und kurze Transportwege garantieren dabei Qualität, die man schmeckt. Mit dem Wissen, die heimische Landwirtschaft mit ihren regionalen Strukturen zu stärken und Produkte von bester Qualität zu erhalten, lässt sich Rindfleisch aus dem Rheinland gerade an Weihnachten noch viel mehr genießen, zeigt sich der RLV überzeugt.


Pressekontakt

Ansprechpartnerin
Andrea Hornfischer
Tel.: 0228/52006-529
Email schreiben