Pressemitteilungen

24.02.2016

Landwirte ackern für die Artenvielfalt

Am 3. März ist der internationale Tag des Artenschutzes --- Am 3. März wird jedes Jahr der internationale Tag des Artenschutzes begangen. Ob Kiebitz, Wildbiene oder Rauchschwalbe – zum Tag des Artenschutzes am 3. März weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) darauf hin, dass Landwirte sich für die Artenvielfalt einsetzen. mehr dazu
24.02.2016

"Bauernhof-Idylle von damals ist kein Modell für die Zukunft

Jan Grossarth im LZ-Interview über sein Buch „Vom Land in den Mund“ --- „Die Bauernhof-Idylle von damals ist kein Modell für die Zukunft“, schreibt Jan Grossarth, Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), in seinem soeben erschienenen Buch „Vom Land in den Mund – Warum sich die Nahrungsindustrie neu erfinden muss“. mehr dazu

24.02.2016

Rote Bete - lecker und gut fürs Immunsystem

Rote Beten haben in den vergangenen Jahren wieder viel Zuspruch erfahren. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin. mehr dazu
24.02.2016

Sorgen vor dem Wolf

RLV: Zuwanderung des Wolfes darf nicht auf dem Rücken der Tierhalter erfolgen --- Die erwartete und von Naturschützern erwünschte Einwanderung der Wölfe nach Nordrhein-Westfalen könnte die heimischen Tierhalter vor erhebliche Probleme stellen. mehr dazu

24.02.2016

In den Osterferien auf den Bauernhof

Noch knapp vier Wochen bis zu den Osterferien. Auf einigen nordrhein-westfälischen Ferienhöfen der Arbeitsgemeinschaft „Komm aufs Land“ sind noch kurzfristig Ferienunterkünfte zu bekommen. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) in Bonn hin. mehr dazu
22.02.2016

Rheinische Bauern: "Wir machen Mief"

Landwirte werben für Verständnis, wenn es stinkt und informieren, warum Gülle wichtig ist --- Gülle, gerne auch als Wirtschaftsdünger bezeichnet, ist in der Landwirtschaft für das Wachstum von Pflanzen unverzichtbar. mehr dazu

18.02.2016

Weseler Landwirte informieren in Radiospots über ihre Tätigkeit

„Wir lieben unseren Bauernhof“, singen Kindern in den Radiospots der Kreisbauernschaft Wesel. Wie der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) mitteilt, schalten die Weseler Landwirte im Februar und März Radiospots und weisen damit auf ihre Leistungen hin. Die Spots werden über 100 Mal gespielt. mehr dazu
18.02.2016

Landwirte setzen sich mit Agrarumweltprogrammen für die Artenvielfalt ein

Viele Landwirte im Rheinland tragen mit Agrarumwelt- und Vertragsnaturschutzmaßen besonders zur Erhaltung der Lebensräume von Tier- und Pflanzenarten bei. Wie der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) mitteilt, haben 3 549 Landwirte auf 68 407 ha Agrarumwelt- und Vertragsnaturschutzmaßnahmen im vergangenen Jahr durchgeführt. In besonderer Weise wird auf diesen Flächen eine hohe Artenvielfalt gefördert. mehr dazu

18.02.2016

Von der Welt lernen

RLV: Junge Landwirtinnen und Landwirte sollten die einmalige Chance eines Auslandaufenthalts nutzen mehr dazu
18.02.2016

Von einem Euro erhält der Landwirt heute nur noch 23 Cent

Der Anteil, den ein Landwirt für Lebensmittel bekommt, wird immer geringer. Wie der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) mitteilt, bekommt der Bauer von einem Euro Verbraucherausgaben für Nahrungsmittel heute nur noch 23 Cent. mehr dazu

Treffer 1 bis 10 von 21
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-21 Nächste > Letzte >>

Pressekontakt

Ansprechpartnerin

Marilena Kipp
Tel: 0228/52006-551
Email schreiben

Andrea Hornfischer (zurzeit in Elternzeit)
Tel.: 0228/52006-529
Email schreiben