Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.  

Unwetterschäden in Landwirtschaft und Gartenbau

08.06.2016 | RLV-Präsident Conzen bittet Minister Remmel um Unterstützung --- Eingestürzte Brücken, Maisäcker, die aussehen wie Reisfelder, und weggeschwemmte Kartoffeldämme – die Wassermassen haben punktuell im Rheinland sehr stark zugeschlagen. Nach den unwetterartigen Regenfällen der vergangenen Tage sind zahlreiche Landwirte und Gartenbauer insbesondere am Niederrhein, im Rhein-Sieg-Kreis sowie im Kreis Euskirchen durch Schäden an Pflanzenkulturen und Flächen betroffen.

„Allein im Kreis Wesel sind auf 4 000 ha Schäden in der Höhe von geschätzten 4 Mio. € entstanden“, betont Wilhelm Neu, Vizepräsident des...

Lesen Sie mehr

Abbestellen