Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.  

Landwirte ackern für die Artenvielfalt

24.02.2016 | Am 3. März ist der internationale Tag des Artenschutzes --- Am 3. März wird jedes Jahr der internationale Tag des Artenschutzes begangen. Ob Kiebitz, Wildbiene oder Rauchschwalbe – zum Tag des Artenschutzes am 3. März weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) darauf hin, dass Landwirte sich für die Artenvielfalt einsetzen.

Zum Tag des Artenschutzes macht der RLV darauf aufmerksam, dass es dringend notwendig ist, nach kooperativen Wegen im Natur- und...

Lesen Sie mehr

"Bauernhof-Idylle von damals ist kein Modell für die Zukunft

24.02.2016 | Jan Grossarth im LZ-Interview über sein Buch „Vom Land in den Mund“ --- „Die Bauernhof-Idylle von damals ist kein Modell für die Zukunft“, schreibt Jan Grossarth, Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), in seinem soeben erschienenen Buch „Vom Land in den Mund – Warum sich die Nahrungsindustrie neu erfinden muss“.

In einem Interview in der in Bonn erscheinenden Fachzeitschrift LZ Rheinland berichtet er, warum die unausweichliche Nahrungsindustrie...

Lesen Sie mehr

Rote Bete - lecker und gut fürs Immunsystem

24.02.2016 | Rote Beten haben in den vergangenen Jahren wieder viel Zuspruch erfahren. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin.

Der Aufschwung der Nachfrage der roten Rüben ist wohl auch damit zu erklären, dass im Lebensmitteleinzelhandel vorgekochte vakuumierte Rote...

Lesen Sie mehr

Sorgen vor dem Wolf

24.02.2016 | RLV: Zuwanderung des Wolfes darf nicht auf dem Rücken der Tierhalter erfolgen --- Die erwartete und von Naturschützern erwünschte Einwanderung der Wölfe nach Nordrhein-Westfalen könnte die heimischen Tierhalter vor erhebliche Probleme stellen.

Das ist, wie der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) mitteilt, auf der Veranstaltung „Der Wolf in NRW“ deutlich geworden, zu der die...

Lesen Sie mehr

In den Osterferien auf den Bauernhof

24.02.2016 | Noch knapp vier Wochen bis zu den Osterferien. Auf einigen nordrhein-westfälischen Ferienhöfen der Arbeitsgemeinschaft „Komm aufs Land“ sind noch kurzfristig Ferienunterkünfte zu bekommen. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) in Bonn hin.

Insbesondere Familien mit Kindern kämen beim Urlaub auf dem Bauernhof voll auf ihre Kosten. Die kleinen Feriengäste könnten auf dem...

Lesen Sie mehr

Abbestellen