Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.  

Agrarpolitik beginnt im Arbeitskreis

28.10.2015 | Junge Bäuerinnen und Bauern sind die Grundlage für die Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume. Sie sollten sich deshalb schon frühzeitig austauschen, weiterbilden und im Berufsstand auf Ortsebene, Kreisebene und Landeseben einmischen.

Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hin und betont, dass vor mehr als zehn Jahren der Deutsche Bauernverband (DBV)...

Lesen Sie mehr

Futter für die Lademaus

28.10.2015 | Wer aufmerksam in diesen Tagen durch die Landschaft fährt oder wandert, wird sie nicht übersehen können: Berge von Zuckerrüben, die zurzeit auf rheinischen Äckern, meist entlang der Feldwege liegen.

Wie der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) in Bonn mitteilt, warten diese Berge auf den Transport in eine der drei rheinischen...

Lesen Sie mehr

Ein Bauernsohn skatet für die Milch

28.10.2015 | Kinospot „Milch flipt“ der Landesvereinigung Milch NRW startet - Imagewerbung für die Milch ist nichts Neues. Mit einer besonderen Form der Imagewerbung wartet aber jetzt die Landesvereinigung Milch NRW (LV Milch NRW) auf, die den Kinospot „Milch flipt“ erstellt hat.

Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) in Bonn hin. Der Film zeige den Skateboarder Martin Huppertz, der auf einem...

Lesen Sie mehr

Fotowettbewerb "Typisch Landwirt(schaft)?!"

28.10.2015 | Wie ist der typische Landwirt und was versteht man unter typischer Landwirtschaft? Anlässlich dieser Frage schreibt die Zukunftsstiftung Rheinische Landwirtschaft einen Fotowettbewerb zu diesem Thema aus. Alle Teilnehmer können ihre Fotos bis zum 10. November per E-Mail einreichen und einen Preis gewinnen, teilt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) mit.

Ziel dieses Projekts ist es, die verschiedenen Sichtweisen von Landwirten, sowohl aus der Sicht der Landwirte selbst, als auch aus Sicht...

Lesen Sie mehr

Chinakohl - ein knackiger Alleskönner

28.10.2015 | Um den Verbrauchern auch über die Wintermonate knackigen Chinakohl anbieten zu können, lagern die rheinischen Gemüseerzeuger dieses ursprünglich aus Asien stammende Gemüse derzeit in Kühlhäuser ein. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin.

Somit kann fast rund ums Jahr Chinakohl aus heimischem Anbau angeboten werden. Gerade in den Wintermonaten bietet er sich roh als Salat an....

Lesen Sie mehr

Abbestellen