Ursula Heinen-Esser zu Besuch

13.08.2021

Ministerin Heinen-Esser war auf den Betrieb Nolden in Rheinbach gekommen, um sich ein Bild von der Betroffenheit der Landwirte zu machen und sich für den selbstlosen Einsatz aller Landwirte bei der Flutkatastrophe zu bedanken.

Von links nach rechts: MULNV Ministerin Ursula Heinen-Esser, Paul von Boeselager, Bernhard Conzen, Johannes Brünker und Ilka von Boeselager. Foto: Konstantin Pauly

In einer Fragerunde nahm sie Kritik und die Sorgen und Nöte auf und die geplante Wiederaufbauhilfe wurde thematisiert. Ministerin Heinen-Esser warb für einen engen Austausch und zeigte auf, immer offen für Verbesserungsvorschläge und Kritik zu sein.