Landsenioren Euskirchen unterwegs

10.11.2016

Das diesjährige Treffen der Euskirchener Landsenioren führte die etwa 70 ehemaligen Landwirtinnen und Landwirte am 27. Oktober auf den landwirtschaftlichen Betrieb „Haus Bollheim“ in Zülpich-Oberelvenich.

Foto: Paul-Heinz Müller

Nach der Begrüßung durch Hans Schorn (6.v.r.), den Vorsitzenden der Kreisbauernschaft Euskirchen, stellte einer der Betriebsleiter des Biohofes, Hans von Hagenow (neben Hans Schorn), den Betrieb ausführlich vor. Bei einem anschließenden Hofrundgang erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die Produktionsbereiche des biologisch-dynamischen, nach den Richtlinien des Demeter-Verbandes, wirtschaftenden Betriebes.

Anschließend referierte der frühere Hauptgeschäftsführer des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV), Willi Bennerscheidt, zum Thema „Agrarpolitik in sich wandelnder Gesellschaft“ und erläuterte den Teilnehmern anhand eines lebhaften, mit vielen Anekdoten aus den Jahren seiner Tätigkeit für die Landwirte gespickten Vortrages, die Verbandsarbeit von den 1970er-Jahren bis heute.