Studienreise nach Essen

21.06.2019

Die diesjährige Studienreise führte die Mitglieder des Kreisbauernausschusses Krefeld-Viersen und deren Partner am 28. Mai ins Ruhrgebiet.

Foto: privat

Unter dem Vorsitz des Kreisvorsitzenden Paul-Christian Küskens erwartete die Gruppe zunächst eine Führung über das Gelände der Zeche Zollverein in Essen. Nach den spannenden Einblicken in die Geschichte der Zeche und des Bergbaus begab sich die Gruppe auf den Weg zur Villa Hügel. Dort wurden die Teilnehmer über die Historie des Wohn- und Repräsentationshauses der Krupp-Familie informiert. Anschließend besichtigte die Gruppe die Basilika sowie die Schatzkammer St. Ludgerus in Essen-Werden. Die Kirche gilt als einer der bedeutendsten spätromanischen Kirchenbauten im Rheinland. Der Ausflug schloss mit einem gemeinsamen Spargelessen im Restaurant „Zum Mühlenhof“ im niederrheinischen Walbeck. Das Foto zeigt die Teilnehmer aus Viersen vor der Villa Hügel.