Treffen mit Ursula Heinen-Esser

28.02.2019

Mit ihren Treckern zogen rund 20 Grefrather Landwirte am Montagnachmittag auf den Parkplatz des Freilichtmuseums Grefrath.

Foto: Sebastian Gores

Dort traf sich NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) mit der Viersener Kreisverwaltung, Vertretern von Landwirtschaft, der Landwirtschaftskammer, der Kreisbauernschaft, den Wasserverbänden und des Kreisagrarausschusses, um über den Grundwasserschutz im Kreis Viersen zu sprechen. Im Vorfeld des Gesprächs diskutierte sie mit den Landwirten über die erneute Überarbeitung des Düngerechts. Bei Sorgen und Nöten der Landwirtschaft sei sie jederzeit ansprechbar, so Heinen-Esser. Unser Foto zeigt (v.l.n.r.): Ursula Heinen-Esser, Marcus Optendrenk (MdL) und Kreisvorsitzender und RLV-Vizepräsident Paul-Christian Küskens.