Aktiv beim Rheinischen Tiertag

23.08.2018

Die Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach nahm auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand am „rhenag Rheinischer Tiertag“ teil.

Foto: Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach

Dieser lockte am Sonntag vergangener Woche nach Angaben des Veranstalters rund 3 500 Besucher ins Kreislandwirtschaftsmuseum Rommerskirchen-Sinsteden. Geboten wurde ein abwechslungsreiches Programm rund um Tiere und Landwirtschaft, da­runter der traditionelle Bauernmarkt mit über 30 Ständen. Thematischer Schwerpunkt für die Kreisbauernschaft war die Förderung der Artenvielfalt. Dazu wurden Tütchen mit einer Saatgutmischung verteilt, mit denen die Besucher zu Hause eigene Blühflächen von rund 10 m² anlegen können. Diese fanden reißenden Absatz und waren bereits zwei Stunden vor Ende der Veranstaltung vergriffen. Mit dabei waren (v.l.n.r.) der Kreisvorsitzende Wolfgang Wappenschmidt, Jörg Schulz-Winge, der als gelernter Melker die mitgebrachte Holzkuh Lotte betreute und den Oldtimer-Schlepper zur Verfügung stellte, Kreisgeschäftsführer Peter Herzogenrath und Johannes Küppers aus Kaarst, der Mitglied im Vorstand der Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach ist.