Landwirtschaft hautnah

07.06.2018

Viele Interessierte besuchten am vergangenen Sonntag das traditionelle Hoffest der Familie Klein in Leverkusen-Neuboddenberg, am Rande des Bergischen Landes, das alle zwei Jahre stattfindet.

Foto: Stefan Rankenhohn

In diesem Jahr war es mit Beteiligung der Kreisbauernschaft Rhein.Berg. Deren stellvertretender Vorsitzender Lutz Görne wies in seinem Grußwort auf die stark gestiegenen gesellschaftlichen Anforderungen für die Bauernfamilien und die Wichtigkeit der Öffentlichkeitsarbeit in der Landwirtschaft hin. Bei sommerlichen Temperaturen konnten sich die Besucher ein Bild von der modernen Landwirtschaft machen und sich von der tollen Qualität der bergischen Produkte überzeugen. Beliebt war wieder der Spießbraten aus dem XXL-Smoker. Über die gelungene Veranstaltung freuten sich (v.l.n.r.): Leverkusens zweiter Bürgermeister Bernhard Marewski, Marion Klein, Lutz Görne, der Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises Stephan Santelmann, Veterinär Dr. Kurt Molitor und Franz-Josef Klein.