Erntekorb für den Oberbürgermeister

10.10.2019

Anlässlich des Erntedankfestes überreichte die Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte in diesem Jahr einen Erntekorb turnusgemäß an den Oberbürgermeister der Stadt Duisburg.

Der Oberbürgermeister Sören Link, umrahmt von den Vertretern der Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte und den Ortsbauernschaften Duisburg (v.l.n.r.): Robert Greilich, Ortsbauernschaft Duisburg, Manfred Rohleder, stellvertretender Vorsitzender der Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte, Johannes Benger, Vorsitzender der Ortsbauernschaft Duisburg-Serm, Jürgen Broden, Vorsitzender der Ortsbauernschaft Duisburg-Mündelheim, Oberbürgermeister Sören Link, Reinhard Mosch, Ortslandwirt Duisburg, Martin Linne, Leiter des Dezernats für Stadtentwicklung und Umwelt, Stadt Duisburg, Anna Blomenkamp, Ortsbauernschaft Duisburg, Hermann Blomenkamp, Vorstandsmitglied der Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte, Bernd Kneer, Kreislandwirt, und Dr. Randolph Kricke, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde Stadt Duisburg. Foto: Marcel Terhardt

Am Mittwoch vergangener Woche nahm Oberbürgermeister Sören Link den durch die Ortsbauernschaften Duisburg prall gefüllten Erntekorb entgegen.

Bei einem feierlichen Empfang im Rathaus der Stadt wurde gemeinsam mit den Ortsbauernschaften Duisburg die Gelegenheit zum intensiven Gedankenaustausch mit dem Oberbürgermeister genutzt. Insbesondere wurde auf den zunehmenden Verbrauch landwirtschaftlicher Nutzflächen, die Leistungen der Landwirtschaft vor Ort und den durch die Freizeitnutzung entstehenden Druck auf die Landwirtschaft hingewiesen. Um die landwirtschaftlichen Themen weiter verfolgen und vertiefen zu können, wurden weitere Gespräche mitei­nan­der vereinbart.


Best Hentai games 5.1 Surround music Foot Fetish