Ruhrgroßstädte: neuer Vorsitzender

04.03.2021

Andreas Bolten ist neuer Vorsitzender der Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte.

Staffelübergabe in der Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte: Andreas Bolten (l.) und Christoph Ridder.

Anlässlich der in der vergangenen Woche stattgefundenen Kreisbauernausschusssitzung wurde der 44-jährige Familienvater, der mit seiner Frau einen Direktvermarktungsbetrieb mit Legehennen in Mülheim und einen weiteren Betrieb in Willich bewirtschaftet, gewählt. Bolten tritt die Nachfolge von Christoph Ridder an, der nach zehn Jahren als Vorsitzender der Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte ebenso wie der stellvertretende Vorsitzende Manfred Rohleder aus familiären und betrieblichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten war. Der Generationenwechsel wurde abgerundet durch die Wahl der beiden neuen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Christoph Köster (47 Jahre) aus Oberhausen und Nikolas Weber (38 Jahre) aus Essen.