FNL und BDL präsentieren Hofquiz

10.04.2014
Tolle Gewinnchancen beim „Tag des offenen Hofes“ 2014

„Was ist in Schweineställen gesetzlich vorgeschrieben?“ Als Antwort stehen beim Hofquiz 2014, mit dem die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL) und der Bund der Deutschen Landjugend (BDL) die Aktion „Tag des offenen Hofes“ unterstützen, Schweinespielzeug, Musik und Massagebürsten zur Auswahl.

Mehr von den Fragen wird hier noch nicht verraten. Und auch die Antworten natürlich nicht. Schließlich winkt als Hauptgewinn ein Gutschein für ein Wochenende „Urlaub auf dem Bauernhof“, mit dem das Internetportal Landsichten.de sich an der breit angelegten Hofaktion beteiligt. Ab sofort lässt sich das FNL-BDL-Hofquiz online unter www.offener-hof.de beim „Service für Gastgeber“ von den teilnehmenden Höfen und Betrieben bestellen.

Mit dem Hofquiz 2014 schaffen die beiden Verbände ein zusätzliches Informations- und Unterhaltungsangebot für die Besucherinnen und Besucher der „Tage des offenen Hofes 2014“, bei dem nicht nur Wissen zu gewinnen ist. Unter allen eingesendeten Fragebögen werden neben dem Urlaubsgutschein auch Zeitschriften-Jahresabos, Bücher und Spiele verlost. Vorausgesetzt natürlich, die Antworten sind richtig und landen bis Oktober dieses Jahres wieder bei der FNL (Wilhelmsaue 37 in 10713 Berlin), damit die GewinnerInnen bei der Mitgliederversammlung des BDL ermittelt werden können.

Das Hofquiz eignet sich auf jedem Hof zum kurzweiligen Zeitvertreib oder als eigene Station beim „Tag des offenen Hofes“. Die Teilnahme an dem „Hofquiz“ ist aber nicht nur vor Ort, sondern auch über das Internetportal www.mein-erlebnisbauernhof.de möglich. Unter der Kategorie „Bauernschlau“ lässt sich das Quiz ebenfalls spielen. 


Weitere Themen

21.04.2021

21. April ist der Tag des Brotes: Brot backen mit rheinischem Getreide

Wissen, wo es herkommt. Regional schmeckt nicht nur lecker, regional hilft auch dem Klima. Warum nicht sein Brot aus regional erzeugtem Getreide, Ackerbohne oder Quinoa backen?
mehr dazu
21.04.2021

Pflanzenschutz ist notwendig!

Immer häufiger berichten rheinische Obst- und Gemüseerzeuger, dass sie beschimpft werden oder die Fußgänger die Feldwege nicht freigeben, wenn sie mit der Pflanzenschutzspritze unterwegs sind.
mehr dazu
14.04.2021

Pflanzenschutzmittelrückstände EU-weit auf niedrigem Niveau

Die in der Europäischen Union angebotenen Lebensmittel sind nach wie vor weitgehend frei von Pflanzenschutzmittelrückständen, berichtet der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) und weist auf den kürzlich vorgestellten Jahresbericht der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hin.
mehr dazu