Gespräch mit Vertretern der SPD

07.02.2019
Zu einem gemeinsamen Gespräch mit Vertretern der SPD trafen sich in der vergangenen Woche Vertreter der Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte aus Essen auf der Straußenfarm von Uwe Schlieper in Essen.

Im gemeinsamen Austausch (v.l.n.r.): Daniel Behmenburg, SPD-Fraktionsvorsitzender Bezirksvertretung 9, Manfred Rohleder, stellv. Kreisvorsitzender und Vorsitzender der Ortsbauernschaft Essen-Heidhausen, Betriebsleiter Uwe Schlieper, Vorsitzender der Ortsbauernschaft Essen-Schuir-Bredeney, Stephan Schlieper, Ortslandwirt Dr. Günter Maas, und NRW-Landtagsabgeordneter Frank Müller (SPD). Foto: Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte

Während des Betriebsrundgangs wurden verschiedene landwirtschaftliche Themen miteinander erörtert. Neben dem Bedarf an landwirtschaftlichen Nutzflächen im Raum der Großstadt Essen, dem Umbau ehemals landwirtschaftlich genutzter Gebäude und dem Tierwohl wurde auch über die Hundeproblematik miteinander diskutiert. Die Abgeordneten zeigten sich hochinteressiert. Es wurde vereinbart, weiter in engem Kontakt zu bleiben und jährlich sowie bei Bedarf Gespräche zu führen.


Weitere Themen

18.04.2019

Unter diesem Motto hatte die Kreisbauernschaft Ruhrgroßstädte ihre Mitglieder Anfang April nach Essen eingeladen.
mehr dazu
18.04.2019

Austausch mit der Politik

Viele verschiedene Themen gab es beim traditionellen Frühjahrsgespräch in Viersen Der Kreis Viersen ist auf einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) gut vorbereitet.
mehr dazu
16.04.2019

Förderung der Modernisierung von Wirtschaftswegen

Mit Runderlass vom 15. März 2019 hat das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW ein neues Förderangebot zur Modernisierung von Wirtschaftswegen geschaffen.
mehr dazu