Qualität aus dem Rheinland: Rindfleisch vom Erzeuger

11.10.2017
Wer Rindfleisch aus der Region direkt vom Erzeuger kaufen will, wird ab sofort auf der Internetseite des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV) fündig. Ob Eifel, Niederrhein, Bergisches Land oder Köln-Aachener Bucht:

Im Rheinland gibt es zahlreiche Möglichkeiten, regional erzeugtes Rindfleisch zu kaufen, denn die Eigenvermarktung, aber auch der Absatz über Metzger hat hier Tradition. Unter www.rlv.de finden Verbraucher unter dem Stichwort „Rindfleisch vom Erzeuger“ eine Übersichtskarte mit Hofläden, Marktständen und Metzgereien sowie weiteren Einkaufsmöglichkeiten für regional erzeugtes Rindfleisch. Wie der RLV dazu weiter mitteilt, wird Rindfleisch von vielen Verbrauchern nicht nur als Braten, Roulade oder kräftige Suppe geschätzt, sondern immer öfter auch als edle Auflage beim Grillen. Bei der Auswahl empfiehlt der Verband, die Einkaufsmöglichkeiten für Rindfleisch aus der Region zu nutzen. Mit dem Wissen, die heimische Landwirtschaft mit ihren regionalen Strukturen zu stärken und Produkte von bester Qualität zu erhalten, lasse sich Rindfleisch aus dem Rheinland noch viel mehr genießen, zeigt sich der RLV überzeugt.


Weitere Themen

15.08.2018

Netzausbau zu fairen Bedingungen

Der Netzausbau soll laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier beschleunigt werden – doch dabei darf die Landwirtschaft nicht vergessen werden, mahnt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) anlässlich einer Kundgebung heute in Bornheim-Sechtem.
mehr dazu
08.08.2018

5-ha-Ziel aus dem Landesentwicklungsplan gestrichen

Conzen: Landesregierung muss Flächenverbrauch endlich ernst nehmen
mehr dazu
08.08.2018

Kühe trinken nicht über den Durst

Wohlbefinden und Leistung erfordern ausreichende Wasserversorgung. Nach Angaben des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV) steigt der tägliche Wasserbedarf einer Kuh bei sommerlichen Temperaturen enorm.
mehr dazu