Rheinische Landwirte werben für Verständnis

05.04.2018
Mit dem Frühling rücken für die rheinischen Landwirte auch die anstehenden Feldarbeiten näher. Dabei kann es auf Straßen und Wegen auch mal enger werden oder bei der Gülleausbringung strenger riechen, erklärt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) und hofft auf das Verständnis von Verbrauchern und Freizeitsuchenden.

Foto: Marilena Kipp

Mit den wärmeren Temperaturen geht es für die Landwirte wieder raus aufs Feld. Die Böden müssen auf die anstehenden Feldarbeiten vorbereitet und gedüngt werden, die ersten Aussaaten beginnen - Trecker und Maschinen sind also wieder öfter auf der Straße anzutreffen. Das führe bei Autofahrern und Spaziergängern oft zu Unmut, erklärt der RLV. Der Verband betont jedoch, dass die Landwirte ihr Bestes täten, um die Einschränkungen gering zu halten. Hier sei gegenseitige Rücksichtnahme und Nachsicht gefordert.

Gleiches gelte auch für die Gülleausbringung. Gülle sei ein wichtiger und wertvoller Bestandteil der betrieblichen Kreislaufwirtschaft und für die Pflanzen sehr wichtig, so der RLV. Neue Techniken sorgen dabei für eine emissionsarme Ausbringung. Je nach Wetterlage starten die Landwirte in der kommenden Woche rheinlandweit mit der Aussaat von Zuckerrüben.


Weitere Themen

05.07.2018

Dritter Neusser Umweltmarkt

Der Umweltmarkt hat am 23. Juni den Abschluss der Neusser Woche der Nachhaltigkeit gebildet. Rund 30 Initiativen, Institutionen, Vereine und Unternehmen sowie städtische Einrichtungen haben den Besuchern in der Innenstadt gezeigt, was alles zu einem nachhaltigen, umweltfreundlichen Leben gehört.
mehr dazu
05.07.2018

Höfequiz-Gewinner ermittelt

Die Höfetour der Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach am 10. Juni ist ein voller Erfolg gewesen. Viele Familien nutzten die Gelegenheit, um „Zwischen Erft und Gillbach“ die landwirtschaftlichen Betriebe in Grevenbroich und Rommerskirchen zu besuchen.
mehr dazu
05.07.2018

So vielfältig ist das Bergische

Zum inzwischen neunten Mal hat am 24. Juni die „Bergische Landpartie“ in Bergisch Gladbach-Bensberg stattgefunden.
mehr dazu