Rheinischer Junglandwirtetag am 28. und 29. Februar in Kempen

23.01.2020
Das Thema „Farming for Future“ steht beim diesjährigen Rheinischen Junglandwirtetag am 28. und 29. Februar in der Deula in Kempen auf der Tagesordnung. Veranstalter sind der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV), die Landesarbeitsgemeinschaft der Landjugend Nordrhein (LAG), die Rheinische Landjugend (RLJ) und die Arbeitskreise Junglandwirte.

Veränderungen als Chance begreifen – verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten für Junglandwirte sollen beim diesjährigen Rheinischen Junglandwirtetag gezeigt werden, um auch zukünftig gewinnbringend und mit vollem Engagement den Traumberuf Landwirt zu leben.

Am Freitag, den 28. Februar, eröffnet RLV-Präsident Bernhard Conzen um 14.00 Uhr die Veranstaltung. Sebastian Dückers, Vorsitzender der Rheinischen Landjugend (RLJ), und Thomas Decker, Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Landjugend Nordrhein (LAG), moderieren die Veranstaltung. Es gibt verschiedene Vorträge zum Thema „Farming for Future“: Den Stall der Zukunft mit Wohlfühlfaktor für Schweine stellt Landwirtin Gabriele Mörixmann vor. Über autonomfahrende Traktoren in der Zukunft berichtet Josef Franko von der FH Aachen. Um das Thema „Superstar Zuckerrübe – Mehr als ‚nur‘ Zucker“ geht es in dem Vortrag von Dr. Timo Johannes Koch von Savanna ingredients. Anna Hilger von Schmiede.one nimmt „Moderne Tüftler – Von der Vision auf den Acker“ in Augenschein. Der Blick über den Tellerrand darf nicht fehlen: Über sein Praktikum in Kanada berichtet Nils Hautkapp und Andrea Winterberg informiert über Auslandspraktika mit der Schorlemer Stiftung. Am Samstag, den 29. Februar,  können alle Teilnehmer um 10.00 Uhr den Obsthof Unterweiden der Familie Panzer in Tönisvorst besichtigen.

Teilnehmern entstehen keine Kosten. Um verbindliche Anmeldung wird gebeten bis zum 20. Februar unter Fax: 02 28/5 20 06-118 oder E-Mail: katja.tomaschek@remove-this.rlv.de.

Weitere Informationen gibt es HIER!


Weitere Themen

12.02.2020

Landwirte bringen sich im Karneval ein

Nächste Woche erreicht das närrische Treiben in den rheinischen Karnevalshochburgen seinen Höhepunkt. Wie der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) dazu mitteilt, werden an den zahlreichen Karnevalsumzügen wieder viele Landwirte mit ihren Schleppern und Anhängern teilnehmen oder diese den örtlichen Karnevalsgruppierungen zur Verfügung stellen.
mehr dazu
12.02.2020

Automatenverkauf: Unabhängig von Öffnungszeiten

Regional erzeugte Lebensmittel zu essen, ist gut fürs Klima, lecker und gesund.
mehr dazu
12.02.2020

Kreisbauernschaft Aachen wählt neuen Vorstand

Nach mehr als 25-jähriger Tätigkeit im Vorstand der Kreisbauernschaft Aachen, davon zwölf als Vorsitzender, hat Wilfried Jansen (Simmerath) aus Altersgründen sein Amt zur Verfügung gestellt.
mehr dazu