Rheinländer auf der Grünen Woche

08.01.2020
Nächste Woche ist es so weit: Die Grüne Woche startet in Berlin. Vom 17. bis 26. Januar können die Besucher in die Welt der modernen Landwirtschaft eintauchen. Wie jedes Jahr sind auch wieder einige rheinische Akteure mit dabei, berichtet der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV).

In Berlin unterstützen die Rheinischen Landjugendlichen und die rheinischen Landfrauen ihre Dachverbände, den Bund der Deutschen Landjugend und den Deutschen LandFrauenverband, bei der Arbeit auf dem ErlebnisBauernhof in Halle 3.2. Auch für die Rheinische Kartoffelkönigin Anna Müller gilt es, verschiedene repräsentative Termine zu absolvieren und die rheinische Landwirtschaft in Berlin zu vertreten, berichtet der RLV.

Auf dem ErlebnisBauernhof in Halle 3.2. dreht sich alles rund um den Klimaschutz in der Landwirtschaft. Zusammen mit fast 50 Partnern bietet das Forum Moderne Landwirtschaft Antworten auf die Frage, was die Moderne Landwirtschaft für eine klimafreundliche Produktion von Nahrungsmitteln tut.

Feldroboter und Traktoren mit klimafreundlichen Kraftstoffen - auf dem ErlebnisBauernhof lassen sich bereits heute die Lösungen von morgen erleben. Zusätzlich stehen dabei die Menschen Rede und Antwort, die unsere Lebensmittel produzieren und sich für den Klimaschutz einsetzen: Vor Ort sind 100 AgrarScouts, das sind Landwirte, die sich für den Verbraucherdialog engagieren. Die Besucher können mit ihnen gemeinsam die Themen Ernährung und Landwirtschaft diskutieren und ihre Fragen rund um die Moderne Landwirtschaft stellen.

Mal auf einen Trecker klettern, sich anschauen, wie es in einem Schweinestall aussieht oder dabei sein, wenn Kälber gefüttert werden – der ErlebnisBauernhof in Halle 3.2 ist seit vielen Jahren Publikumsmagnet der Grünen Woche. Neben verschiedenen Erlebnis-Stationen, an denen man die Landwirtschaft hautnah erfahren oder sich über Themen wie Tierwohl, Umweltschutz und Nachhaltigkeit informieren kann, runden Diskussions-veranstaltungen, Live-Vorführungen und Kochshows auf der Showbühne das Erlebnis Landwirtschaft in Halle 3.2 ab.


Weitere Themen

22.05.2020

BHV1: Konsequentes Vorgehen entscheidend

Fälle von Rinderherpes (BHV1) auf zwei landwirtschaftlichen Betrieben in Aachen führten zuletzt zu erheblicher Unruhe und großer Besorgnis bei Rinderhaltern in der Städteregion und weit darüber hinaus.
mehr dazu
20.05.2020

Rheinische Bauern sind besorgt

Einfallslose Verbotspolitik statt intelligenter Lösungen ist keine Perspektive für die Landwirtschaft.
mehr dazu
20.05.2020

Landesgartenschau-Termine am Forum Landwirtschaft: Tag der Milch und Kuhmobil

Die erste Juni-Woche steht beim „Forum Landwirtschaft“ des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV) bei der Landesgartenschau Kamp-Lintfort (Laga) ganz im Zeichen der Milch.
mehr dazu