Rindfleisch aus der Region: Einkaufen leicht gemacht

31.10.2018
Ob als Braten, Roulade oder Steak – gerade in der kühleren Jahreszeit schätzen viele Verbraucher ein gutes Stück Rindfleisch. Bei der Auswahl empfiehlt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV), Einkaufsmöglichkeiten für regional erzeugtes Rindfleisch zu nutzen.

Foto: Andrea Hornfischer

Wie die Konsumforschung belegt, entwickelt sich die Herkunft von Lebensmitteln zu einem immer wichtigeren Thema. Zu Recht, wie der RLV in Bonn meint. Artgerechte Aufzucht und kurze Transportwege garantierten eine Qualität, die man schmeckt. Ob Eifel, Niederrhein, Bergisches Land oder Köln-Aachener Bucht: Im Rheinland gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Rindfleisch vom Erzeuger zu kaufen, denn die Eigenvermarktung, aber auch der Absatz über den Metzger hat hier Tradition. Unter www.rlv.de finden Verbraucher unter dem Stichwort „Rindfleisch vom Erzeuger“ eine kürzlich aktualisierte Übersicht mit Hofläden, Marktständen und Metzgereien sowie weiteren Einkaufsmöglichkeiten für regional erzeugtes Rindfleisch.


Weitere Themen

16.01.2019

Rheinländer auf der Grünen Woche

Diese Woche ist es wieder so weit: Die Grüne Woche startet in Berlin. Vom 18. bis 27. Januar können die Besucher in die Welt der modernen Landwirtschaft eintauchen. Wie jedes Jahr sind auch wieder einige rheinische Akteure mit dabei, berichtet der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV).
mehr dazu
16.01.2019

Rheinländer machen Theater: Rheinische Bauern auf der Grünen Woche

Berlin wird wieder grün: Vom 18. bis 27. Januar reisen auch rheinische Bauern zur Internationalen Grünen Woche (IGW) nach Berlin. Die Rheinische Landjugend (RLJ) wird in Berlin sogar ein Theaterstück aufführen.
mehr dazu
16.01.2019

Für den Seuchenfall gerüstet

Wildtierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft erhält den Zuschlag
mehr dazu