Rindfleisch vom Erzeuger: Qualität und kurze Wege

24.11.2019
Gerade in der kalten Jahreszeit schätzen viele Verbraucher ein gutes Stück Rindfleisch – sei es als Braten, Roulade oder kräftige Suppe. Bei der Auswahl empfiehlt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV), die Einkaufsmöglichkeiten für regional erzeugtes Rindfleisch zu nutzen.

Ob Eifel, Niederrhein, Bergisches Land oder Köln-Aachener Bucht: Im Rheinland gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Rindfleisch vom Erzeuger zu kaufen, denn die Eigenvermarktung, aber auch der Absatz über Metzger hat hier Tradition. Unter www.rlv.de/verbraucher/rindfleischvomerzeuger/ finden Verbraucher unter dem Stichwort „Rindfleisch vom Erzeuger“ eine Übersichtskarte mit Hofläden, Marktständen und Metzgereien sowie weiteren Einkaufsmöglichkeiten für regional erzeugtes Rindfleisch. Artgerechte Aufzucht und kurze Transportwege garantieren dabei Qualität, die man schmeckt. Mit dem Wissen, die heimische Landwirtschaft mit ihren regionalen Strukturen zu stärken und Produkte von bester Qualität zu erhalten, lässt sich Rindfleisch aus dem Rheinland gerade an Weihnachten noch viel mehr genießen, zeigt sich der RLV überzeugt.


Weitere Themen

11.12.2019

Bayern spart Fläche, NRW betoniert weiter

Die bayerische Regierung hat in der vergangenen Woche eine Änderung des Landesplanungsgesetzes beschlossen. Das wünscht sich der Rheinische Landwirtschats-Verband (RLV) auch für NRW.
mehr dazu
11.12.2019

Weihnachtsgeschenke im Hofladen kaufen

Nur noch wenige Wochen – dann ist Weihnachten. Und der ein oder andere grübelt sicherlich noch über ein Geschenk. Wie wäre es mit einem Weihnachtsgeschenk aus dem Hofladen?
mehr dazu
11.12.2019

Weihnachten mit rheinischem Obst und Gemüse - lecker, gesund und klimaschonend!

Ein Weihnachtsmenü kann auch aus regionalen Zutaten richtig lecker sein! Und dazu gehört frisches Obst und Gemüse aus dem Rheinland, meint der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn).
mehr dazu