Schulung Warenterminbörse Milch

30.08.2017
Bei bundesweit insgesamt sieben Seminaren, die von Oktober bis Dezember 2017 vom Kieler Institut für Ernährungswirtschaft und dem Deutschen Bauernverband (DBV) als Veranstalter angeboten werden, erhalten Milcherzeuger die Möglichkeit, das Management von Preisrisiken über die Nutzung börsennotierter Terminkontrakte in die konkrete Umsetzung zu bringen.

Das Wissen über die Absicherungspraxis an Warenterminbörsen ist nach Angaben des DBV notwendig, um selbstständig oder im Rahmen von Molkereien bzw. Erzeugergemeinschaften entsprechende Sicherungsgeschäfte vornehmen zu können. In den Seminaren werden Erfahrungen von nordamerikanischen Milcherzeugern vorgestellt, die bereits lange Jahre börsliche Milchpreissicherung durchführen. Hierauf aufbauend werden konkret in Deutschland umsetzbare Absicherungsmodelle wie Festpreis- und Prämienmodelle sowie die Absicherungspraxis im Tagesgeschäft diskutiert und deren konkrete Umsetzungsschritte besprochen. Weitere Informationen finden sich HIER http://media.repro-mayr.de/25/705425.pdf


Weitere Themen

05.07.2018

Dritter Neusser Umweltmarkt

Der Umweltmarkt hat am 23. Juni den Abschluss der Neusser Woche der Nachhaltigkeit gebildet. Rund 30 Initiativen, Institutionen, Vereine und Unternehmen sowie städtische Einrichtungen haben den Besuchern in der Innenstadt gezeigt, was alles zu einem nachhaltigen, umweltfreundlichen Leben gehört.
mehr dazu
05.07.2018

Höfequiz-Gewinner ermittelt

Die Höfetour der Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach am 10. Juni ist ein voller Erfolg gewesen. Viele Familien nutzten die Gelegenheit, um „Zwischen Erft und Gillbach“ die landwirtschaftlichen Betriebe in Grevenbroich und Rommerskirchen zu besuchen.
mehr dazu
05.07.2018

So vielfältig ist das Bergische

Zum inzwischen neunten Mal hat am 24. Juni die „Bergische Landpartie“ in Bergisch Gladbach-Bensberg stattgefunden.
mehr dazu