Hier klein, dort groß - hier groß, dort klein

21.07.2015
RLV: Bedeutung und Strukturen der Landwirtschaft innerhalb der EU sehr unterschiedlich
Nicht nur die tägliche Berichterstattung über die schwierigen Verhältnisse in Griechenland und die Diskussion um den Verbleib des Landes in der Eurozone macht deutlich, wie unterschiedlich die Verhältnisse in den Mitgliedstaaten des Vereinigten Europa sind. Auch im Bereich der Land- und Forstwirtschaft liegen zwischen den einzelnen Ländern manchmal „Welten“. Wie der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) mitteilt, habe der Beitrag der Land- und Forstwirtschaft zur volkswirtschaftlichen Bruttowertschöpfung 2013 in der EU 28 bei 1,7 % gelegen.

In Deutschland, der größten Volkswirtschaft der EU, steuere die Landwirtschaft etwa 0,9 % zur gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung bei. Etwa doppelt so hoch sei dieser Anteil mit 1,8 beziehungsweise 2,1 % in Frankreich und Italien. Am größten sei der Anteil der Landwirtschaft in Rumänien (6,4 %), gefolgt von Bulgarien und Lettland mit jeweils 4,9 % und Ungarn mit 4,8 %.

Unterschiedlich hoch ist nach RLV-Angaben auch der landwirtschaftliche Erwerbstätigenanteil. Er falle in Rumänien (30 %) sowie auch in  Griechenland (13 %), Polen (12 %) und Portugal (11 %) besonders hoch aus. Relativ niedrig sei der landwirtschaftliche Erwerbstätigenanteil dagegen im Vereinigten Königreich, Luxemburg, Belgien und Deutschland mit Werten zwischen 1,1 und 1,5 %.

Nach zuletzt für 2010 vorliegenden Ergebnissen gab es in der EU-28 rund 12,2 Mio. landwirtschaftliche Betriebe und eine landwirtschaftlich genutzte Fläche von 175,8 Mio. ha. Gegenüber 2003 verringerte sich die Anzahl der landwirtschaftlichen Betriebe um 20 %. Bei nahezu unveränderter landwirtschaftlicher Fläche stieg die durchschnittliche Betriebsgröße eines Betriebes in der EU zwischen 2003 und 2010 von 12 auf 14 ha. Zum Vergleich: In Deutschland ist der durchschnittliche landwirtschaftliche Betrieb gut 55 ha groß.


Pressekontakt

Ansprechpartnerin

Andrea Hornfischer 
Tel.: 0228/52006-529
Email schreiben

Marilena Kipp
Tel: 0228/52006-551
Email schreiben