Höfetour Neuss-Mönchengladbach: "Schauen - Staunen - Schlemmen"

30.05.2018
Raus aufs Land und rein in die Pedale, heißt es am 10. Juni, wenn fünf Familienbetriebe der Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach dazu einladen, die Region und das Land zu entdecken.

Foto: Elisabeth Legge

Groß und Klein haben an diesem Tag die Möglichkeit, auf Entdeckungstour zu gehen. Per Fahrrad, oder wahlweise auch mit dem Auto, können Sie fünf Familienbetriebe auf einem Rundkurs von etwa 25 km Länge besuchen.  Unterwegs erwarten Sie interessante Informationen, ein spannendes Höfequiz mit attraktiven Preisen sowie Spiel und Spaß für die ganze Familie. Stärken Sie sich mit köstlichen Speisen und Getränken für die Tour von Hof zu Hof.

Mit einem ökumenischen Morgengebet erfolgt die Eröffnung der Höfetour um 9.30 Uhr auf dem Reit- und Zuchtbetrieb Gut Heyderhof in Grevenbroich. Nach dem Motto „Alles Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“, erwartet die Kinder hier Spaß rund ums Pferd, ein Rundweg vom Saatgut zum Futtermittel sowie ein Bauernfrühstück.  An der Mühle Kottmann, Brückenstr. 2-6, erfahren Besucher, wie das Korn zum Brot wird und werden zur Brotverkostung gebeten. Auf dem Betrieb Reuter, Am Reiherbusch 20, erwartet die Radler frische Erdbeer-Leckereien und Erdbeerkunde um 14.00 Uhr und um 16.00 Uhr. „Vom Gras bis ins Glas“ – unter diesem Motto, empfängt Familie Weßling Besucher auf ihrem Milchvieh- und Ackerbaubetrieb in Rommerskirchen-Widdeshoven. Hier lernen Sie Milchroboter und Co. kennen, erfrischen sich an der Milchbar und mit herzhaften und süßen Leckereien.  Kinder können nach Belieben Melken, Basteln oder sich Austoben.

Auf dem Gut Norbisrath geht es rund ums königliche Gemüse. Während Sie hier erfahren, wie der Spargel vom Feld bis auf den Teller kommt und moderne Landtechnik erleben, können Sie sich mit Spargelflammkuchen und Leckerem vom Grill stärken. Um 13.00 Uhr erfolgt auf Gut Norbisrath außerdem die rheinlandweite Eröffnung des „Tag des offenen Hofes“. Hierzu haben die Veranstalter einen Mittagstalk rund um die Landwirtschaft organisiert.

Durch eine Mischung aus Information und Unterhaltung wird Verbrauchern ein realer Einblick in die moderne Landwirtschaft ermöglicht. Das genaue Programm mit Adressen und Routenvorschlägen gibt es unter www.rlv.de/hoefetour, ein Parkplatzangebot besteht nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen. Die Betriebe können zwischen 10.00 und 17.00 Uhr angefahren werden.


Pressekontakt

Ansprechpartnerin

Andrea Hornfischer 
Tel.: 0228/52006-529
Email schreiben

Marilena Kipp
Tel: 0228/52006-551
Email schreiben

Best Hentai games 5.1 Surround music Foot Fetish