Mag doch jeder: Mit Forschung und Ackerpädagogik die Zukunft mitgestalten

18.08.2021
Bei der landwirtschaftlichen Image-Kampagne „Mag doch jeder“ sind auch rheinische Bauern aktiv, berichtet der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV).

Nun ist ein Film über Erich Gussen aus Jülich-Güsten, RLV-Vizepräsident und Vorsitzender der Kreisbauernschaft Düren, online unter www.magdochjeder.de. Hierbei steht das Thema „Forschung und Ackerpädagogik“ im Vordergrund.

Rund 4 000 verschiedene Zuchtstämme Weizen baut Erich Gussen derzeit auf seinem Betrieb an – das sind deutlich mehr, als ein klassischer Landwirtschaftsbetrieb es tun würde. Doch Erich Gussen baut das Getreide nicht für den Verbrauch an, sondern zu Forschungszwecken: „Ich arbeite mit Züchtern von neuem Saatgut zusammen und mache hier auf meinem Acker in Jülich Feldversuche. Ich teste, wie ertragreich, krankheitsresistent und vorzüglich neue Kreuzungen sind.“ Das und vieles mehr erfährt man über den Ackerbaubetrieb. Erich Gussen ist Verbraucherkommunikation wichtig. „Ich unterstütze sehr gerne die Infokampagne ‚Mag doch jeder‘ und freue mich dabei zu sein“, betont er.

Übrigens, es gibt noch mehr rheinische Bauern bei www.magdochjeder.de: Mit der ersten rheinischen Hofgeschichte über Jungunternehmerin Christina Ingenrieth aus Brüggen erhielten die Zuschauer spannende Einblicke in die rheinische Spargel- und Erdbeerproduktion. Der knapp dreiminütige Film ist auch zu sehen unter www.youtube.com/watch?v=i2KONufF2Nc oder unter www.magdochjeder.de/hofgeschichten/christina-ingenrieth/.

Ins Leben gerufen wurde die Infokampagne „Mag doch jeder“ vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) und dem Raiffeisenverband Westfalen-Lippe (RVWL). Seit Oktober letzten Jahres wird sie durch den RLV verstärkt. Website, Blog, Strohpylonen an den Feldern, Radiospots, Buswerbung, Verbraucherumfragen und Instagram sowie Hofgeschichten, das sind nur einige Punkte, die die Kampagne in den letzten Monaten haben wachsen lassen und Lust auf mehr machen. Es werden noch Landwirte gesucht, die sich an der Infokampagne beteiligen möchten. Infos zur Teilnahme für Landwirte sowie für Interessierte gibt es unter www.magdochjeder.de.


Pressekontakt

Ansprechpartnerin

Andrea Hornfischer 
Tel.: 0228/52006-529
Email schreiben

Marilena Kipp
Tel: 0228/52006-551
Email schreiben