Mit Obst und Gemüse gut durch die Hitze

24.07.2019
Ganz Deutschland stöhnt unter der Hitze! Obst und Gemüse aus dem Rheinland sind genau das Richtige für leichte Mahlzeiten an heißen Tagen, meint der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn).

Foto: Sabine Weis

Ein leichter Salat, gegrilltes Gemüse, eine Kaltschale aus Gurken oder frischen Beeren oder ein selbst gemachtes Eis aus heimischen Früchten sättigen auf die leichte Art und liefern Nachschub an Flüssigkeit und Mineralstoffen.

Die Vielfalt an Obst und Gemüse aus heimischem Anbau ist derzeit groß und ideal für leichte Sommergerichte. Knackiger Salat mit leckeren Tomaten und erfrischenden Gurken, dazu würzige Kräuter und gebratene Champignons ergeben einen gesunden Salat. Die Zutaten können beliebig ergänzt werden: frische Bohnen werden gerade geerntet, ein schnell gemachter Salat aus Spitzkohl, Paprikastreifen und vielen anderen Zutaten.

Aber auch frisches Obst passt gut zu einem herzhaften Salat. Frische Himbeeren, Brombeeren oder Erdbeeren passen genauso gut zu einem grünen Salat wie Aprikosen, Pfirsiche und Nektarinen, die jetzt auch von einigen rheinischen Obstbauern geerntet werden. Idealerweise sollte sich die verwendete Frucht im Dressing wiederfinden, so etwa in einem selbst gemachten Essig aus den Früchten.

Ganz leicht lässt sich auch Eis selbst zubereiten. Dazu gefrorene Früchte mit Joghurt und etwas Zucker pürieren. Schon kommt ein leckeres und gesundes Dessert auf den Tisch.

Mit rheinischem Obst und Gemüse lassen sich die heißen Tage gut überstehen. Probieren Sie es doch einmal aus!


Pressekontakt

Ansprechpartnerin

Andrea Hornfischer 
Tel.: 0228/52006-529
Email schreiben

Marilena Kipp
Tel: 0228/52006-551
Email schreiben