Neues Motiv: Wir machen bei jedem Wetter

24.05.2017
(RLV) Die rheinischen Bauern können guten Gewissens sagen: Wir machen, und zwar bei jedem Wetter! Darauf macht der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) mit seinem neuen Motiv der Wir-Machen-Reihe aufmerksam. Ist es zu nass?

Zu trocken? Der Winter zu warm? Der jährliche Ertrag hängt unmittelbar von diesen Faktoren ab. Um trotzdem eine sichere Ernte zu garantieren, benutzen die Landwirte neueste Technik und setzen ihr ganzes Know-How ein, erklärt der RLV.

Als es noch keine Wetter-Apps und genaue Wettervorhersagen gab, kam den Landwirten ihre jahrelange Erfahrung zugute. Sie entdeckten Muster, die sich immer wiederholten. So entstanden die sogenannten „Bauernregeln“. Januar muss vor Kälte knacken, wenn die Ernte gut soll sacken; Dreht mehrmals sich der Wetterhahn, so zeigt er Sturm und Regen an; Je weißer die Schäfchen am Himmel gehen, desto länger bleibt das Wetter schön - und das sind nur wenige Beispiele, so der RLV. Weil viele Menschen nicht lesen und schreiben konnten, verließ man sich auf diese Reime. Das ist heutzutage nicht mehr nötig.

Bauern leiden laut RLV unter den immer stärkeren Wetterextremen. In 2016 zum Beispiel gab es in den Sommermonaten viel zu viel Regen. Pilzkrankheiten, feuchte Bestände und Staunässe im Boden machen den Pflanzen dann zu schaffen. Im Frühjahr 2017 war es eine frostige Nacht, die vielen Landwirten eine schlechte Ernte bescheren wird. Umso wichtiger ist es mit Forschung und Innovation Hilfen zu schaffen, und zum Beispiel mit neuen Pflanzensorten zu reagieren.


Pressekontakt

Ansprechpartnerin

Andrea Hornfischer 
Tel.: 0228/52006-529
Email schreiben

Marilena Kipp
Tel: 0228/52006-551
Email schreiben