Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.  

ASP-Virus ist sehr stabil – Vorsichtsmaßnahmen betreffen viele!

17.09.2020 | Die Afrikanische Schweinpest (ASP) zieht weitere Kreise. Gestern wurden neue Funde infizierter Wildschweinkadaver in Brandenburg bestätigt. Der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) weist darauf hin, dass das Virus sehr stabil ist. Dadurch bestehe eine hohe Ausbreitungsgefahr über lange Zeit. Der RLV appelliert deshalb an alle Bürger, sich an die gebotenen Vorsichtsmaßnahmen zu halten.

Die ASP wird durch ein Virus übertragen, das ausschließlich für Haus- und Wildschweine, nicht jedoch für andere Tiere oder gar den Menschen...

Lesen Sie mehr

Abbestellen