Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.  

Schluss mit einseitigen Schuldzuweisungen: Mehr Kooperation wagen!

28.05.2020 | Die Schlussfolgerungen von Bundesumweltministerin Svenja Schulze aus dem jüngsten Bericht „Zur Lage der Natur“ weisen in die falsche Richtung. Der Landwirtschaft die Hauptverantwortung für Fehlentwicklungen in der Natur zuzuweisen, verkennt die multifaktoriellen Wirkungszusammenhänge der zugrundeliegenden Ursachen.

Denn tatsächlich ist die Zerschneidung der Landschaft und der Biotope durch Infrastrukturmaßnahmen wie auch durch Siedlungs- und...

Lesen Sie mehr

Abbestellen