Login

Benutzeranmeldung
Geben Sie Ihre Mitglieds-Nummer und Ihren Nachnamen ein.

Passwort vergessen? X

Zeit für Erdbeerkuchen!

Im Rheinland hat die Ernte der Freilanderdbeeren begonnen. Damit beginnt jetzt für Leckermäuler endlich die Zeit köstlicher Erdbeerkuchen und -torten! Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin.

Viele Verbraucher können es kaum erwarten, bis die Erdbeerernte in der Region endlich beginnt. Ein Höhepunkt für viele Erdbeerliebhaber sind leckere Kuchen und Torten mit Erdbeeren. So finden in den kommenden Wochen vor allem frisch mit Erdbeeren belegte Tortenböden und Schlagsahne in vielen Haushalten den Weg auf die Kaffeetafel.

Aber wie wäre es einmal mit etwas Abwechslung? Neben Schlagsahne passen andere Milchprodukte mindestens genauso gut zu Erdbeeren. Quark, Mascarpone oder Schmand sind nur einige. Warum nicht einfach einmal etwas Neues ausprobieren und neue Kreationen mit Erdbeeren ausprobieren? Eine Vanillecreme unter den Erdbeeren oder die Erdbeeren in eine Biskuitroulade gefüllt, eine Torte mit mehreren Schichten aus einer Mascarponecreme und frischen Erdbeeren oder auch kleine Törtchen mit einem Weingelee bieten Abwechslung und werden bei Besuchern Staunen auslösen.

Wichtig ist natürlich, frische und leckere Erdbeeren zu verwenden. Die Frische der Erdbeeren lässt sich am Glanz der Früchte und an den grünen Kelchblättern erkennen. Die Früchte sollten keine Druckstellen haben.

Es empfiehlt sich, Erdbeeren möglichst frisch zu verzehren. Sie sollten maximal einen Tag im Kühlschrank gelagert werden. Viele direktvermarktende Obstbaubetriebe bieten an Verkaufsständen täglich frisch geerntete Erdbeeren in erreichbarer Nähe an. Hier können die Verbraucher sicher sein, dass die Früchte frisch und qualitativ hochwertig sind. Auf der Internetseite des Provinzialverbandes unter www.provinzialverband.de befindet sich eine Liste der direktvermarktenden Betriebe.


Zur Werkzeugleiste springen